Dresden II

Umgestaltung Bestandsgarten

Hierbei handelte es sich um ein sehr spannendes Gartenprojekt, welches die Moderne des Hauses nach außen tragen sollten. Wichtig war die Verwendung einheimischer Materialien.

Besonders schwierig stellte sich der Sichtschutz zur bestehenden Fichtenhecke dar. Die Sichtschutzelemente sollten die Wucht der Fichten mindern und eine dementsprechende Höhe aufweisen. Gleichzeitig durfte das Gesamtbild nicht zu erdrückend, sondern vielmehr spannend und abwechslungsreich wirken. Letztendlich wurde sich für eine Kombination aus Cortenstahlelementen in der Höhe des Poolbereiches, farbigen Kunststoffelementen, die die Farbe der Hausverblendungen wieder aufnehmen und abgestuften Gabionelementen entschieden. Die Gabionen haben den Vorteil, dass sie dem statischen Druck der Fichten widerstehen können und mit einheimischen Schotter gefüllt werden können, der bereits im Spritzschutz Anwendung fand.

Zur gegenüberliegenden Seite wurden schmalwachsende Säuleneiben gewählt, welche einen immergrünen und natürlichen Sichtschutz bieten. Für das Sonnenbaden wurde unterhalb des Pools ein kleines Holzdeck angelegt, welches über einen Holzsteg erreichbar ist. Eine Besonderheit stellen die Cortenstahlhochbeete dar, welche das Material aus der gegenüberliegenden Sichtschutzwand wieder aufnehmen. Insgesamt ist ein sehr harmonisches und doch spannungsvolles Gesamtbild entstanden, welches den Eigentümern genügend Intimität und Individualität bietet.
Die Planung dieses Privatgartens erfolgte in Zusammenarbeit mit der Firma Gardomat. Die Umsetzung erfolgte mit dem Team der LBD Landschaftsbau und –service GmbH Dresden.

LBD Dresden

 

bv-zum-zeitpunkt-fertigstellung-04-2014-009
bv-zum-zeitpunkt-fertigstellung-04-2014-011
bv-zum-zeitpunkt-fertigstellung-04-2014-002
bv-zum-zeitpunkt-fertigstellung-04-2014-039
bv-zum-zeitpunkt-fertigstellung-04-2014-031
bv-zum-zeitpunkt-fertigstellung-04-2014-013
bv-zum-zeitpunkt-fertigstellung-04-2014-023
bv-zum-zeitpunkt-fertigstellung-04-2014-035
bv-zum-zeitpunkt-fertigstellung-04-2014-032
bv-zum-zeitpunkt-fertigstellung-04-2014-036
bv-zum-zeitpunkt-fertigstellung-04-2014-028
bv-zum-zeitpunkt-fertigstellung-04-2014-001
bv-zum-zeitpunkt-fertigstellung-04-2014-026
bv-zum-zeitpunkt-fertigstellung-04-2014-034
bv-zum-zeitpunkt-fertigstellung-04-2014-037
bv-zum-zeitpunkt-fertigstellung-04-2014-029
bv-zum-zeitpunkt-fertigstellung-04-2014-015
bv-zum-zeitpunkt-fertigstellung-04-2014-006
bv-zum-zeitpunkt-fertigstellung-04-2014-010
bv-zum-zeitpunkt-fertigstellung-04-2014-004
bv-zum-zeitpunkt-fertigstellung-04-2014-022
bv-zum-zeitpunkt-fertigstellung-04-2014-033
bv-zum-zeitpunkt-fertigstellung-04-2014-021
bv-zum-zeitpunkt-fertigstellung-04-2014-007
bv-zum-zeitpunkt-fertigstellung-04-2014-038
bv-zum-zeitpunkt-fertigstellung-04-2014-016
bv-zum-zeitpunkt-fertigstellung-04-2014-018
bv-zum-zeitpunkt-fertigstellung-04-2014-014
bv-zum-zeitpunkt-fertigstellung-04-2014-020
bv-zum-zeitpunkt-fertigstellung-04-2014-027
bv-zum-zeitpunkt-fertigstellung-04-2014-024
bv-zum-zeitpunkt-fertigstellung-04-2014-005
bv-zum-zeitpunkt-fertigstellung-04-2014-025
bv-zum-zeitpunkt-fertigstellung-04-2014-030
bv-zum-zeitpunkt-fertigstellung-04-2014-019
bv-zum-zeitpunkt-fertigstellung-04-2014-008
bv-zum-zeitpunkt-fertigstellung-04-2014-003
bv-zum-zeitpunkt-fertigstellung-04-2014-012
bv-zum-zeitpunkt-fertigstellung-04-2014-040
bv-zum-zeitpunkt-fertigstellung-04-2014-017